Altena. Zu einem außergewöhnlichen Gottesdienst lädt die Evangelische Kirchengemeinde Altena am heutigen Dienstag (14. Januar) ein: Um 18 Uhr findet in der Lutherkirche in der Innenstadt ein Wahl-Gottesdienst statt.

„Nicht nur der Wochentag und die Uhrzeit sind ungewöhnlich, sondern auch der Anlass für das Zusammenkommen ist außergewöhnlich: Es geht um die Besetzung der derzeit freien Pfarrstelle der Kirchengemeinde – um die Wahl eines neuen Pfarrers“, teilt die Kirchengemeinde mit. Es geht um die Wiederbesetzung der Pfarrstelle nach dem Weggang von Pastorin Merle Vokkert.

Das Presbyterium der Kirchengemeinde hat nach der Ausschreibung und Sichtung aller Bewerbungen Pastor Dr. Sadrack Djiokou als Kandidaten ausgesucht. Djiokou hat sich am 29. Dezember mit einem Probegottesdienst der Gemeinde in Altena vorgestellt (LOKALSTIMME.DE berichtete). Es folgt am Dienstag eine Probe-Unterrichtsstunde mit den Konfirmanden; anschließend berät das Presbyterium.

Geheime Abstimmung nach namentlichem Aufruf

Um 18 Uhr beginnt dann der Wahl-Gottesdienst in der Lutherkirche, der von Superintendentin Martina Espelöer vom Kirchenkreis Iserlohn gehalten wird. „Bestandteil dieses Gottesdienstes ist die Wahl durch das Presbyterium, die in einer geheimen Abstimmung mit namentlichem Aufruf der Presbyter/innen erfolgt. Das Ergebnis wird im Gottesdienst bekanntgegeben“, heißt es zum Ablauf in der Ankündigung.

Die Gemeinde und alle interessierten Bürger/innen sind herzlich zu dem Gottesdienst eingeladen.

Lesen Sie auch:

Teile diesen Beitrag auf: