Iserlohn. Nachdem Messerangriff mit zwei Toten, über den wir bereits auf LOKALSTIMME.DE berichtet haben, wird in einem Messenger-Dienst ein Foto geteilt, das die männliche Leiche zeigt. Die Polizei ist darüber entsetzt.

Die schreckliche Tat am Iserlohner Bahnhof, die am Samstag viele Leute beobachten mussten, ist schon schwer zu verdauen. Umso abscheulicher ist es, dass noch vor Eintreffen der Polizei ein Foto, das auch LOKALSTIMME.DE vorliegt, von dem Toten gemacht wurde.

Anzeige:

Das Foto mit der männlichen Leiche wird aktuell in einem Messenger-Dienst geteilt. Auf Nachfrage bei der Pressestelle der Polizei Märkischer Kreis zeigt man sich darüber entsetzt. „Das ist ein abscheuliches Vorgehen, was wir nicht tolerieren“, so Marcel Dilling gegenüber LOKALSTIMME.DE.

Die Polizei ruft dazu auf, das Foto nicht weiter zu verbreiten und prüft rechtliche Schritte. Wer das Foto bekommt, sollte es direkt löschen.

Lesen Sie auch:

Teile diesen Beitrag auf:

Anzeige:
Anzeige2 / Werbeplatz Buchen