Altena (ots) Hacker haben am Mittwoch zum wiederholten Male Zugriff erlangt auf den öffentlichen Infoscreen am Altenaer „Langen Kamp“.

Dort, wo Besucher von Burg und Drahtmuseum parken, war ein Porno-Foto zu sehen. Die Polizeibeamten verklebten den Bildschirm, sicherten Beweise und informierten die Stadt, die das Gerät betreibt. Die Polizei ermittelt wegen eines Sexualdeliktes.

Anzeige:
An diesem Infoscreen gab es nackte Tatsachen, statt Informationen zu sehen. Foto: Polizei.

Teile diesen Beitrag auf:

Anzeige:
Anzeige2 / Werbeplatz Buchen