Iserlohn. Lang war er, der Schützenumzug des IBSV durch die Iserlohner Innenstadt zur Alexanderhöhe. Viele Zuschauer säumten die Straßen und jubelten dem Festzug zu.

Egal ob an der Mendener Straße, der Wermingser Straße oder auch am Bahnhof, überall standen die Zuschauer in mehreren Reihen um einen Blick auf das neue Königspaar und Gefolge zu erhaschen. Zahlreiche Iserlohner Vereine hatten sich wieder dem Festumzug angeschlossen und sorgten für einen nicht enden wollenden Schützenumzug rauf zur Alexanderhöhe.

Anzeige:

So geht es am Montag, 8. Juli weiter:

10.30 Uhr: Bürgerfrühschoppen im Freigelände der Alexanderhöhe oder im Festzelt (je nach Witterung)

20.00 Uhr: Großer Schützenfestausklang in den Anlagen des Festgeländes

23.00 Uhr: Großes Brillant-Feuerwerk

– Programmänderungen vorbehalten –

Lesen Sie auch:

 

Teile diesen Beitrag auf:

Anzeige:
Anzeige2 / Werbeplatz Buchen