Altena. Zu einem schweren Arbeitsunfall ist es heute Mittag auf einer Baustelle im Gewerbepark Altena Rosmart gekommen. Ein Arbeiter schwebt nach einem Stromschlag in Lebensgefahr.

Gegen 12 Uhr wurden die Rettungskräfte zu einer Baustelle im Gewerbepark Altena Rosmart gerufen. Ein 63-jähriger Rietberger ist aus ungeklärter Ursache an ein 10.000 Volt Kabel gekommen.

Anzeige:

Bevor die Einsatzkräfte dem Mann helfen konnten, musste erst die 10 kV Leitung durch den Energieversorger stromlos geschaltet werden. Der Mann erlitt schwere Verbrennungen und schwebt in Lebensgefahr.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Teile diesen Beitrag auf:

Anzeige:
Anzeige2 / Werbeplatz Buchen