Altena. Eigentlich sollten die Altenaer Bürger und die Touristen schon lange über die neue Fußgängerbrücke an der Lenne laufen können. Aus verschiedensten Gründen gab es Verzögerungen. Jetzt steht ein Datum fest, wann die Brücke auf ihre Widerlager gehoben werden soll, wenn das Wetter mitspielt.

Ein 400-Tonnen Kran wird am Dienstag, 11. Juni ab ca. 5.30 Uhr am Markaner aufgebaut. Die benötigten Kontergewichte werden auf einem separaten LKW angeliefert. Für den Aufbau sind ca. 90 Minuten geplant, wenn alles glatt läuft.

Anzeige2 / Werbeplatz Buchen

Für die Brückenhebung muss die Lenneuferstraße am Markaner und Teile des Kreisverkehrs für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. An diesem Tag sind noch Pfingstferien, es herrscht somit kein Schulbusbetrieb.

Wenn die Brücke an ihren Platz gehoben wurde, dann müssen noch Restarbeiten ausgeführt werden, wie z.B. das Anbringen der Betonplatten, die Geländer, sowie die Beleuchtung, dies wird mindestens zwei Monate dauern. Stadtplaner Roland Balkenhohl teilte dies gestern im Rat der Stadt Altena mit. Wann die Brücke genutzt und der Weg zum Bahnhof erschlossen wird, steht aktuell noch nicht fest.

Teile diesen Beitrag auf: