Iserlohn/Menden. Zwei Fliegen mit einer Klappe. Ein Polizeihubschrauber wird parallel für zwei Einsätze eingesetzt.

(ots) Gestern Nachmittag wurden Polizeibeamte über einen Vermissten im Raum Menden-Bösperde in Kenntnis gesetzt. Nach den anfänglichen Informationen konnte eine Gefährdung des Gesuchten nicht gänzlich ausgeschlossen werden. In der Folge wurde ein Hubschrauber der Fliegerstaffel Dortmund angefordert, der den Bereich abflog. Parallel verlaufende Ermittlungen ergaben Hinweise darauf, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Gefährdung für den Mann vorlag, da er wohlauf am Abend noch von Zeugen gesehen wurde. Die Suchmaßnahmen wurden daher eingestellt.

Anzeige2 / Werbeplatz Buchen

Gegen 20.30 Uhr ging über Notruf ein Hinweis auf eine bevorstehende Schlägerei mit Baseballschlägern zwischen etwa 15 Personen in einem Park neben der Grundschule in Sümmern ein. Zu dieser Zeit befand sich der Hubschrauber noch in Menden im Einsatz. Daher wurde die Einsatzabwicklung durch die Kollegen aus Dortmund unterstützt. Vor Ort konnten etwa 10 Personen angetroffen werden. Nach übereinstimmenden Angaben kam es lediglich zu verbalen Streitigkeiten. Die von der Polizeipräsenz sichtlich beeindruckten Streithähne erhielten Platzverweise.

Teile diesen Beitrag auf: