Nachrodt-Wiblingwerde. In Nachrodt musste die Feuerwehr u. a. zur Bahnstrecke ausrücken: Ein Baum war auf die Gleise der Ruhr-Sieg-Strecke gestürzt.

Der Einsatzort lag wenige hundert Meter hinter dem Bahnhübergang Helbecke in Fahrtrichtung Altena; immerhin konnten die Einsatzkräfte vom Löschzug Nachrodt die Einsatzstelle gut von der B 236 aus erreichen. Mit Kettensägen beseitigten sie das Hindernis.

Anzeige2 / Werbeplatz Buchen

Ruhr-Sieg-Strecke in Nachrodt-Wiblingwerde eventuell länger gesperrt

Die Sperrung der Ruhr-Sieg-Strecke in diesem Abschnitt könnte allerdings länger dauern. Nach Auskunft einer Notfall-Managerin der Deutschen Bahn, die vor Ort war, ist der Fahrdraht der Oberleitung durch den Baum beschädigt worden. Möglicherweise müsse der Fahrdraht dort ersetzt werden, hieß es.

UPDATE:

Die Ruhr-Sieg-Strecke ist wieder frei. Züge pendeln wieder zwischen Altena und Letmathe.

Teile diesen Beitrag auf: