Iserlohn. Der 26-jährige Beifahrer, der am Sonntagabend an einer roten Ampel aus einem Auto geprügelt wurde, ist heute verstorben. Dies teilt die Polizei soeben mit.

(ots) Umfangreiche Ermittlungen führten die Polizei gestern zu einem 17-jährigen Iserlohner. Er wird dringend verdächtigt, den Schlag gegen das 26-jährige Opfer ausgeführt zu haben. Nach Durchführung aller polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Hagen seinen Eltern übergeben. Ein weiterer zunächst festgenommener Mann ist mangels Tatverdacht noch gestern entlassen worden.

Anzeige:

Polizei und Staatsanwaltschaft Hagen gehen gegenwärtig vom Vorliegen einer Körperverletzung mit Todesfolge aus. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an.

Lesen Sie auch:

Teile diesen Beitrag auf:

Anzeige:
Anzeige2 / Werbeplatz Buchen