Iserlohn/Hemer (ots) Die Vermisste aus Hemer bzw. Iserlohn ist an ihrer Arbeitsstelle gefunden worden. Sie ist wohlauf.

Erstmeldung:

Anzeige:

Die Polizei im Märkischen Kreis sucht eine vermisste 20-jährige Hemeranerin. Die Gesuchte arbeitet in Iserlohn, wo sie am Dienstagnachmittag zuletzt gesehen wurde.

Die desorientierte junge Frau ist ca. 1,55 bis 1,60 Meter groß, hat eine stämmige Figur, kurze, blonde Haare, Piercings über der rechten Augenbraue und am oberen Rand des linken Ohres. Sie trägt ein Tattoo aus Schmetterling und Stern am linken Oberarm. Sie hat einen Schwerbehindertenausweis, aber kein Geld dabei. Die Vermisste ist mit Stress-Situationen überfordert und kann sich schlecht in einer fremden Umgebung orientieren. Sie hat kein Gefühl für Wärme und Kälte.

In der Nacht hat die Polizei bereits per Hubschrauber nach der Frau gesucht. Seit Mittwochmorgen ist ein Mantrailer im Einsatz.

Hinweise werden angenommen unter der Notruf-Nummer 110.

Teile diesen Beitrag auf:

Anzeige:
Anzeige2 / Werbeplatz Buchen