Altena. Die Zahnärzte Dr. Björn Lönquist und Dr. Ferdinand Tieck aus der gleichnamigen Praxis haben der Feuerwehr Altena neue technische Hilfe Handschuhe gespendet.

„Alle haben mitbekommen was die Feuerwehr Altena dieses Jahr geleistet hat“, so Lönquist bei der Übergabe der Handschuhe an der Feuerwache in Altena. „Wir haben den Leiter der Feuerwehr Altena Alexander Grass gefragt, wie wir helfen können. Herausgekommen ist dabei, dass die Feuerwehr neue Handschuhe für die technischen Hilfe Einsätze gebrauchen können“. Diese werden z.B. bei Verkehrsunfällen benötigt. Die Innenhand Seite ist laut Hersteller Seiz mit einer KEVLAR® Silikonbeschichtung und Silikonaufdruck für erhöhte Griffsicherheit ausgestattet, die Rückhand mit schwarzem Amara-Leder und Nylon. Einen weiteren Schutz bieten die Knöchelprotektoren aus Carbon.

Anzeige2 / Werbeplatz Buchen

Und so konnten sich Alexander Grass und sein Stellvertreter Stefan Brockhaus über 80 neue Handschuhe im Wert von 2500 Euro freuen, die die Zahnärzte der Feuerwehr Altena als Dankeschön für den unermüdlichen Einsatz überreichten.

Teile diesen Beitrag auf: