Iserlohn (ots) – Ein 40-jähriger Mann wurde am heutigen Dienstag (30. Oktober) kurz nach 12 Uhr im B&U-Parkhaus in der Iserlohner Innenstadt überfallen und beraubt. Er hatte Geld bei der Bank abgehoben und wollte an dem Automaten in der unteren Etage sein Parkticket bezahlen. Wenige Minuten später fand ein Zeuge das Opfer bewusstlos vor dem Automaten liegend.

Der oder die Täter verschwanden mit dem Geld. Kurz vor der Tat wurde eine Person in dem Parkhaus beobachtet, die möglicherweise etwas mit der Tat zu tun haben könnte.

Anzeige2 / Werbeplatz Buchen

Dieser Mann wird wie folgt beschrieben:

  • 1,80 Meter groß
  • 40 bis 50 Jahr alt
  • blaue Jacke
  • grobporige dicke Nase
  • kräftige Statur.

Eine Nahbereichsfahndung der Polizei verlief negativ. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die im Bereich des Parkhauses verdächtige Beobachtungen zu Personen oder Fahrzeugen gemacht haben könnten. Der Geschädigte wurde ins Krankenhaus gebracht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn unter Telefon 02371/9199-0 entgegen.

Quelle: Pressestelle Polizei Märkischer Kreis

Teile diesen Beitrag auf: