Hemer/Altena. Nach der gestrigen Presseveröffentlichung der Polizei, meldeten sich mehrere Zeuginnen die Hinweise zu dem gesuchten Täter geben konnten. Dieser hatte im Bus eine 14-jährige aus Altena bedrängt und unsittlich angefasst.

Die zuständige Kriminalhauptkommissarin führte dank der gemachten Hinweise Anschlussermittlungen durch, die zu Feststellung eines polizeilich bekannten Tatverdächtigen führten.

Der 28-jährige Plettenberger muss sich nun wegen der vorgeworfenen sexuellen Nötigung verantworten. „Ein schöner Erfolg dank Hinweise der Zeuginnen“, so die Polizei in ihrer Pressemitteilung.

Symbolbild: Bundespolizei

Lesen Sie auch:

Teile diesen Beitrag auf: