Märkischer Kreis. Ausbildungsstart für 8 Nachwuchsbankkaufleute bei der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis. Im Rahmen der Einführungswoche wurden die neuen Auszubildenden vom Marktbereichsleiter Holger Wolf in Altena begrüßt.

Wolf gratulierte ihnen zu ihrer Berufswahl, erkundigte sich nach den persönlichen Erwartungen als Auszubildende und wünschte einen guten Start in ihre berufliche Laufbahn. „Mit der Berufsausbildung in unserer Sparkasse eröffnen wir jungen Menschen eine gute Perspektive für ihre künftige berufliche Karriere. Wir übernehmen Verantwortung für die Region und bieten jungen Menschen eine Perspektive. Mit Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung der Sparkasse und auf die demographische Entwicklung ist es unser Anliegen, vermehrt Berufsnachwuchs auszubilden“, betonte Holger Wolf.

Die Basis für einen erfolgreichen Start in die Ausbildung wird mit der bereits traditionellen Einführungswoche gelegt. „In dieser Woche bereiten wir die Berufsanfänger mit ersten Einblicken in Organisation und Regelungen der Berufsausbildung sowie praktischen Tipps auf ihre zukünftige Arbeit vor“, so Simone Maxwltat, Ausbildungsverantwortliche bei der Vereinigten Sparkasse. Dabei stehen unter anderem Treffen mit Ausbildern und Auszubildenden der anderen Lehrjahre, Workshops und ein Team-Training auf dem Programm. Wichtige Themenfelder dabei sind zum Beispiel rechtliche Rahmenbedingungen, Bankgeheimnis und Sicherheitsbestimmungen. Während einer Sparkassen-Rallye lernen die jungen Leute das regionale Kreditinstitut kennen. Maxwitat weiter: „Wir wollen unseren Auszubildenden den Einstieg in das Berufsleben erleichtern und gleichzeitig das gegenseitige Kennenlernen fördern. Die Einführungswoche bietet dafür eine ideale Plattform“.
Mit insgesamt 22 Auszubildenden ist die Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis eines der größten Ausbildungsunternehmen in der Region. In diesem Jahr schlössen 7 Auszubildende ihre Lehre erfolgreich ab.
„Qualifizierte Mitarbeiter gehören zu unseren entscheidenden Erfolgsfaktoren“, betonte Wolf. „Die Auszubildenden von heute sind unsere Fachkräfte von morgen“.

Wer sich für das Berufsbild Bankkaufmann/-frau interessiert und das Team der Auszubildenden verstärken möchte, kann sich unter www.spk-mk.de/karriere über das Thema Ausbildung und Karriere informieren und für das kommende Jahr bis zum 30.10.2018 direkt online bewerben.

Die Neuen Auszubildenden:

  • Aliki Vasiliou aus Plettenberg
  • Marvin Knips aus Neuenrade
  • Tim Jonathan Kühnel aus Balve
  • Mähern Makhioufi aus Iserlohn
  • Michelle Naomi Nohl aus Werdohl
  • Nico Rademacher aus Neuenrade
  • Felix Magnus Sommer aus Werdohl
  • Sarah Wegner aus Meinerzhagen

Quelle: Pressemitteilung Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis

Teile diesen Beitrag auf: