Altena. War im vergangen Jahr der Samstag verregnet und sorgte für weniger Zuschauer, so war es dieses Jahr die enorme Hitze die tagsüber für weniger Besucher auf dem Mittelalter-Festival „Altena – Ein Stadt erlebt das Mittelalter“ sorgte.

„Wir sind ungefähr mit dem Samstag auf dem Niveau vom vergangen Jahr als es so geregnet hat“, zog Altenaers Bürgermeister Dr. Andreas Hollstein ein kleines Zwischenfazit gegenüber LOKALSTIMME.DE.

Als die Sonne dann langsam unterging wurde es auch zusehend voller auf dem Veranstaltungsgelände, so das es zum Abend gut gefühlt gewesen ist. Und auch der Top-Act die Gruppe Celtica, die am Abend auf der Hauptbühne spielten, lockten viele Besucher an, bevor dann um kurz vor Mitternacht die Feuershow mit den Flugträumern für viel Staunen und Applaus sorgte.

Das Mittelalter-Festival ist heute noch bis 18 Uhr geöffnet. Die Geschäfte in der Innenstadt laden zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

Lesen Sie auch:

Teile diesen Beitrag auf: