Iserlohn. Tragischer Unfall am Montagnachmittag in Iserlohn. Eine Seniorin war mit ihrem Elektro-Scooter gegen 16.26 Uhr den Hombrucher Weg hinunter gefahren. Aus ungeklärter Ursache prallte sie mit ihrem E-Scooter in ein PKW auf der Baarstraße. Ein Rettungshubschrauber wurde alarmiert, musste aber ohne Patientin wieder zurückfliegen.

Die Seniorin konnte aus medizinischen Gründen nicht mit dem Rettungshubschrauber transportiert werden. Sie wurde in Begleitung des RTH Notarztes per Rettungswagen von Iserlohn aus in eine Dortmunder Klinik gefahren.

Anzeige2 / Werbeplatz Buchen

Für die Dauer des Einsatzes war die Baarstraße voll gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderung in Iserlohn.

Teile diesen Beitrag auf: