Altena (ots). Am Dienstag, 12.06.2018, gegen 15:30 Uhr, kam es zu einem Streit zwischen zwei Männern auf dem Aldiparkplatz an der Bahnhofstraße.

Auslöser des Streits: Fehlverhalten eines der beiden Fahrzeugführer im Straßenverkehr. Nachdem die beiden Kontrahenten geparkt hatten, kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 65 jährige Pkw Fahrer aus Drolshagen auf seinen 53 jährigen Widersacher aus Nachrodt mit einem Messer einstach. Dieser revangierte sich mit zwei gezielten Faustschlägen auf die Nase seines Gegenübers. Der durch den Messerstich verletzte begab sich noch zur Wache Altena zur Anzeigenerstattung. Der Messerstecher wurde vorläufig festgenommen. Beide Personen wurden dem Krankenhaus zugeführt, die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Altena in Verbindung zu setzen.

UPDATE 14.06.2018:

Wie bereits am Dienstag berichtet, eskalierte auf dem Aldi Parkplatz der Streit zwischen einem Mann aus Drolshagen und aus Nachrodt. Auslöser für diesen Streit war ein Vorfall im Straßenverkehr unmittelbar vor der Auseinandersetzung gegen 15:30 Uhr.

Die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 02351-9099-0 oder 9099-5216) sucht nun Zeugen, die Hinwiese auf diesen Vorfall im Straßenverkehr (Bahnhofstraße/Aldiparkplatz) zwischen einem schwarzen Opel Corsa und einem weißen Renault geben können.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Teile diesen Beitrag auf: