Altena. Jetzt ist es vorbei. Das Schützenfest der Friedrich-Wilhelms-Gesellschaft ist am Sonntag mit dem traditionellen Treffen zu Kaffee und Kuchen im Festzelt zu Ende gegangen. Das Königspaar mit Hofstaat feierte aber noch bis in die Abendstunden. 

Viel Spaß hatte das Königshaus auf der Kirmes wie z.B. beim Autoscooter fahren. Kein halten gab es dann aber mehr als der Hofstaat in den „Devil Dance“ stieg und der Hit des Schützenfestes gespielt wurde. „Wie heißt die Mutter von Niki Lauda?“

Teile diesen Beitrag auf: