Altena. Die Bürger in der Stadt Altena wollen am heutigen Abend um 19 Uhr ein Zeichen gegen Hass und Gewalt setzten. 

Sie sehen es nicht nur als ein Attentat auf ihren Bürgermeister Andreas Hollstein, sondern auch gegen alle Bürger der Stadt. Deshalb sind die Bürgerinnen und Bürger um 19 Uhr eingeladen auf der Parkpalette am Rathaus ein Zeichen zu setzten:

Anzeige2 / Werbeplatz Buchen

„Liebe Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt Altena,
nach dem schrecklichen Attentat auf den Bürgermeister Andreas Hollstein ist es an der Zeit aufzustehen gegen Gewalt, Rassismus und populistische Stimmungsmache.Daher rufe ich Sie und Euch dazu auf, ein Zeichen der Toleranz von Fremden und der Solidarität mit Andreas Hollstein zu setzen.Kommen Sie/Kommt bitte um 19h zur Parkpalette am BGA in der Bismarckstraße, bitte mit einem Windlicht pro Person,damit wir mit einer Lichterkette vom Rathaus bis in die Stadt ein Zeichen gegen gewaltsame Auseinandersetzungen und für das friedliche Miteinander in unserer Stadt setzen. Wer hat,bringe bitte zur Absperrung des Weges eine Warnweste mit. Ich bitte darum,auf Plakate,Spruchbänder und Skandierungen jeder Art zu verzichten.Kommt zahlreich!Und bitte das Windlicht nicht vergessen!!“

Teilen
Björn Braun

Gründer und Redakteur von lokalstimme.de – Inhaber vom Fotostudio fotos-braun.de in Altena.