Holzwickede/Iserlohn. Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am frühen Montagabend ein Mann aus Iserlohn tödlich verunglückt. 

In Holzwickede,  auf der Langscheder Straße,  verlor der 32-Jährige Mann aus Iserlohn auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Opel Astra. Er prallte Frontal gegen einen Baum.

Fahrer aus Iserlohn verstirbt an der Unfallstelle

Der Wagen fing Feuer und brannte aus. Rettungskräfte versuchten noch den Fahrer aus Iserlohn zu reanimieren, leider ohne Erfolg. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Langscheder Straße war für die Dauer des Rettungseinsatz voll gesperrt.

Teile diesen Beitrag auf: