Iserlohn(ots) – Am 25.02.2017, gegen 16 Uhr, ging der Geschädigte über die Kornfeldstraße in Hennen. Auf einem dortigen Gehweg standen vier Jugendliche/Heranwachsende, die ihn unvermittelt ansprachen und beleidigten. Als sich der Mann umdrehte, erhielt er unvermittelt einen Schlag, der ihn zu Boden brachte.

Alle Täter traten auf den am Boden liegenden Mann ein. Im Anschluss an die Tat flüchten die Täter bislang unerkannt in Richtung Dorfmitte. Der Geschädigte erlitt erhebliche Verletzungen.

Täterbeschreibung:

  • Vier junge Männer
  • der längste ca. 190 cm groß und dunkelhäutig, Baseball-Kappe, weiße Sportschuhe.
  • ein weiterer ca. 170 cm groß, ebenfalls dunkelhäutig, Kapuzenpulli, Kapuze über den Kopf gezogen, blaue Sportschuhe.
  • die anderen waren ca. 175 cm groß und hatten lediglich Pullover an.
  • Alle vier Tatverdächtigen trugen Jeanshosen.

Die Polizei bittet Zeugen des brutalen Überfalls (oder Zeugen, die zur Identität der Täter etwas sagen können) sich mit ihr in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Teile diesen Beitrag auf: