Bei den 5. Hemeraner Sicherheitstagen am Wochenende im Sauerlandpark in Hemer wird der neue Rettungsbus MK offiziell in Dienst gestellt – und zwar am Samstag, 10. September, 14 Uhr.

Der Rettungsbus MK entstand aus einem gemeinsamen Projekt mit der Märkischen Verkehrsgesellschaft, die den Gelenkbus, der im normalen Linienbetrieb fährt, für den Einsatz im zivilen Bevölkerungsschutz zur Verfügung stellt.

Anzeige2 / Werbeplatz Buchen

Mit Blaulicht zum Einsatzort

Der Wagen kann bei einem Brand, einem Unwetter oder einer anderen größeren Einsatzlage von Feuerwehren und Hilfsorganisationen über die Kreisleitstelle angefordert werden. Das Fahrzeug verfügt über Blaulicht, Martinhorn und einer Vorrichtung für den Funkverkehr.
Die Beschriftung des Busses, der täglich im Linienverkehr insbesondere durch Lüdenscheid fährt, dient auch als Werbeträger für den Katastrophenschutz und das ehrenamtliche Engagement der Hilfsorganganisationen und Feuerwehren.

Er kann auch für Informations- und Werbeveranstaltungen des Märkischen Kreises, der Kommunen oder der Hilfsorganisationen eingesetzt werden.

Der Rettungsbus MK. Foto: Jens Piepenstock/MVG
Der Rettungsbus MK. Foto: Jens Piepenstock/MVG

Quelle: Märkischer Kreis
Foto: Jens Piepenstock/MVG

Teile diesen Beitrag auf: