Altena. Die Feuerwehr Altena wurde heute um 13.11 Uhr in die Brandstraße gerufen. Dort wurde eine Rauchentwicklung unter dem Dach festgestellt. In dem seit ein paar Jahren leerstehenden Haus, ist seit gestern eine Syrische Familie unter gebracht. Nachbarn hatten der Familie geholfen und den Brandgeruch im Treppenhaus  festgestellt. Einer der Helfer ging dem Brandgeruch nach und konnte auf dem Dachboden eine enorme Rauchentwicklung feststellen.

Sofort wurde die Feuerwehr Altena alarmiert. Die konnte den Schwelbrand schnell löschen. Brandsachverständige haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Syrische Familie kam für die Dauer des Einsatzes bei hilfsbereiten Nachbarn unter. Ob sie zurück in das Wohnhaus können ist zur Zeit noch unklar.

Anzeige:

Lesen Sie auch:
Staatsschutz ermittelt – Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft in Altena?

[adrotate banner="6"]

ANZEIGE:
[adr[adrotate banner="1"]

Teile diesen Beitrag auf: