Iserlohn (ots) – Am Donnerstag kam es gegen 20.10 Uhr zu innerfamiliären Streitigkeiten an der Untergrüner Straße. Bei dem Streit schlug der 60-jährige tatverdächtige Iserlohner einen 30-jährigen Iserlohner mit einem Brecheisen.

Der 30-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Teile diesen Beitrag auf: