Mittwoch ist Silvester und die Feuerwehren und Rettungsdienste haben wieder eine Menge Arbeit, die bei richtigen Umgang mit Feuerwerkskörpern verhindert werden könnte! Verbrennungen oder Verletzungen gehören mit zu den häufigsten Einsätzen. Aber auch die Anzahl der Brände nimmt zu.

Damit auch Sie einen guten Start ins neue Jahr erleben gibt die Feuerwehr Iserlohn Tipps im Umgang mit den Feuerwerkskörpern:

Anzeige2 / Werbeplatz Buchen
  • Schließen Sie alle Türen und Fenster, damit Raketen nicht ungewollt bei Ihnen eindringen können
  • Entfernen Sie alle brennbaren Materialien von Ihrem Balkon
  • Verwenden Sie Feuerwerkskörper nur im Freien
  • Achten Sie auf die Zulassung beim Kauf ihrer Feuerwerkskörper ( BAM Zulassung )
  • Feuerwerkskörper gehören nicht in die Hände von Kindern !
  • Seien Sie bei „Blindgängern“ besonders vorsichtig und zünden Sie diese unter keinen Umständen neu an
  • Raketen sollten immer senkrecht, möglichst aus einer hohen Flasche gestartet werden ; starten Sie Raketen niemals aus der Hand
  • Führen Sie keine Experimente mit Feuerwerkskörpern durch; bauen Sie keine Feuerwerkskörper selber und bündeln Sie niemals vorhandene Feuerwerkskörper
  • Lesen Sie sich vor der Benutzung von Feuerwerkskörper die Gebrauchsanweisung durch
  • Bewahren Sie ihre Feuerwerkskörper an einem sicheren Ort auf, damit diese nicht ungewollt zünden
  • Bewahren Sie ihre Feuerwerkskörper niemals zusammen mit Zündmitteln zusammen auf
  • Halten Sie für Entstehungsbrände ggf. einen Eimer Wasser bereit
  • Achten Sie beim Zünden von Feuerwerkskörpern auf einen ausreichenden Abstand zu Müll-, Papier-, und Altkleidercontainern

Sollten Sie trotzdem Hilfe benötigen, sind die Feuerwehren und Rettungsdienste rund um die Uhr für Sie da. Auch an Silvester!

Feuerwehr Notruf 112
Krankentransport 19222