Altena. Seit Samstagmorgen ist die Bundesstraße 236 zwischen der Fritz-Berg-Brücke und der Pott-Jost-Brücke voll gesperrt. Bereits am heutigen verkehrsarmen Samstag staut sich der Verkehr auf der Pott-Jost-Brücke. 

Baumkontrolleure von Straßen.NRW haben Eschentriebsterben festgestellt. Die befallenen Bäume müssen gefällt werden, um diese Baumkrankheit einzudämmen. Von Samstag (4.11.) bis Mittwoch (8.11.) wird in Altena unter Vollsperrung der B236 und der Bahnstrecke der Hang mit den geschädigten Eschen bearbeitet. Dabei kommt ein Großhäcksler und ein Fällkran zum Einsatz.

Anzeige2 / Werbeplatz Buchen

Der Verkehr wird aus Nachrodt-Wiblingwerde kommend bereits ab dem Kreisverkehr Hagener Straße/Hermann-Voß-Straße/Bahnhofstraße über die Linscheidstraße  und Lenneuferstraße umgeleitet. Aus Werdohl kommend wird der Verkehr in Richtung Nachrodt-Wiblingwerde bereits an der Kreuzung zum ehemaligen Krankenhaus hoch auf die Lenneuferstraße geleitet. Der Schwerlastverkehr, der normal diese Strecke nicht befahren darf, muss durch das Nadelöhr an den Lenneterrassen vorbei. Dort dürfte es zu erheblichen Behinderungen kommen wenn sich zwei LKW´s begegnen.

Vor der Ampel Pott-Jost-Brücke, Kreuzung Lüdenscheider Straße/Werdohler Straße  sorgte am Samstag die Ampelschaltung für lange Rückstaus. Am Samstagabend wurde, sehr zu Freude vieler Autofahrer, die Ampel abgeschaltet. Damit wurde eine Staugefahr an dieser Stelle gebannt. Allerdings sollte jeder für seine Fahrt ab Montag mehr Zeit einplanen.

Für viel Verwirrung dürfte auch die Beschilderung der Umleitung an manchen Stellen sorgen. Wer zum Beispiel aus Werdohl kommend in Richtung Lüdenscheid möchte, der sieht ein Schild mit der Aufschrift B236 Lüdenscheid/Werdohl gesperrt und der Umleitung (U12) über die Lenneuferstraße. Allerdings ist die Durchfahrt nach Lüdenscheid von dieser Stelle aus ohne Probleme über die Pott-Jost-Brücke möglich.

Und auch entlang der Bahnschienen, der Ruhr-Sieg-Strecke, lässt die Bahn zur gleichen Zeit Bäume fällen. Deshalb ist die Bahnstrecke zwischen Altena und Werdohl gesperrt. Von Werdohl und Letmathe aus ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen der MVG eingerichtet worden.

Teilen
Björn Braun
Gründer und Redakteur von lokalstimme.de - Inhaber vom Fotostudio fotos-braun.de in Altena.