Altena. Am heutigen Morgen, 16.05.2017, gegen 05:50 Uhr wurde in den Aldi Markt an der Altenaer Straße eingebrochen. Die Täter waren über das Dach in den Supermarkt eingestiegen und hatten versucht, sich an dem Tresor zu schaffen zu machen.

Durch die erste Mitarbeiterin wurden die Täter augenscheinlich gestört, so dass der/die Täter die Flucht ergriffen.

Anzeige2 / Werbeplatz Buchen

Der sofort hinzugezogenen Polizei gelang es auf der Anfahrt ein verdächtiges Hammer Fahrzeug auszumachen, in dem ein 30 und 38 jähriger Tatverdächtiger aus Hamm vorläufig festgenommen wurden.

Tatverdächtiger will fliehen

Im Laufe des Tages werden die beiden Personen auf der Polizeiwache Altena vernommen und im Rahmen des Transportes zum Polizeigewahrsam nach Lüdenscheid will einer der beiden Täter fliehen.

Die Strafe folgt auf dem Fuße: Nach Erkennungsdienstlichen Behandlung wollte der 38 Jährige sich durch Flucht aus einem Fenster seiner Inhaftierung entziehen. Pech für ihn: Das Fluchtfenster liegt im 1. OG! Die Flucht endete mit einer Fahrt ins Krankenhaus.

Die Ermittlungen zum Einbruchsdiebstahl dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis 

Teilen
Björn Braun
Gründer und Redakteur von lokalstimme.de - Inhaber vom Fotostudio fotos-braun.de in Altena.