Altena. Natürlich wird aus der Burg Altena keine Werbefläche. Allerdings bot sich dieser Aprilscherz förmlich an beim Blick zur Burg. Die große Werbung des Gerüstbauers ist nur solange an der Burg zu sehen, wie das Dach erneuert wird.

Das Gerüst mit der ersten Werbung wurde bereits an der Burg Altena angebracht.

Lesen Sie hier nochmal den Aprilscherz:

Da dürften sich einige heute verdutzt die Augen gerieben haben, beim Blick auf die Burg Altena. Ein riesengroßes Werbebanner ziert die Front der Burg. Der Märkische Kreis möchte damit die knappen Kassen auffüllen.

Anzeige2 / Werbeplatz Buchen

„Wir haben unzählige Anfragen nach Werbeflächen bekommen“, so ein Mitarbeiter des Märkischen Kreises gegenüber LOKALSTIMME.DE. „Wir haben lange überlegt, welche Flächen dazu gut geeignet sind, damit es auch für die Werbekunden interessant ist Werbung bei uns zu schalten. Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir mit der Burg, die über der Stadt Altena liegt, eine perfekte Werbefläche haben. Die kann man nicht übersehen“, so der Mitarbeiter weiter.

Erste Werbung langfristig gebucht

Und auch die Erlöse für den Kreis scheinen sich zu lohnen. „Der erste Werbekunde hat direkt bis kurz vor das Mittelalterfest in Altena am ersten Augustwochenende die Fläche gemietet!“

Teilen
Björn Braun
Gründer und Redakteur von lokalstimme.de - Inhaber vom Fotostudio fotos-braun.de in Altena.