Altena. Am zweiten Adventswochenende fand in und an der Burg Holtzbrinck der Weihnachtsmarkt des Altenaer Stadtmarketing Vereins statt.  

Hatte es beim Aufbau am Donnerstag und Freitagmorgen noch geregnet, so zeigte sich das Wetter pünktlich zum Start des Weihnachtsmarkt von seiner guten Seite. Eröffnet wurde der Weihnachtsmarkt von Altenaers Bürgermeister Andreas Hollstein. Leuchtende Kinderaugen konnte man am Samstag und Sonntag auf dem Altenaer Weihnachtsmarkt beobachten als der Nikolaus kleine Geschenke an die Kinder verteilte.

Anzeige2 / Werbeplatz Buchen
ls_weihnachtsmarkt-altena_161203_18
Tim Grabowski, Renè Bröcker, Katja Grabowski überreichten 1000 Euro vom Verkauf am Kakaostand aus dem Jahr 2015 an Sebastian Volbert vom DRK OV Altena/Nachrodt-Wiblingwerde

Eine Spende über 1000 Euro wurde auf dem Weihnachtsmarkt an den DRK Ortsverband Altena/Nachrodt-Wiblingwerde übergeben. Zusammengekommen ist das Geld durch den Verkauf am Kakaostand im Jahr 2015. Renè Bröcker, Jasmin Lopez, Katja und Tim Grabowski verkaufen seit sieben Jahren bereits auf dem Weihnachtsmarkt in Altena Kakao an ihrem Stand. Sebastian Volbert vom DRK nahm das Geld gerne entgegen. Mit diesem sollen neue Einsatzhandschuhe beschafft werden.

Am Sonntag konnte in den Altenaern Geschäften eingekauft werden.

Hungrige Diebe klauen Wurstwaren

Auf dem Weihnachtsmarkt wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Verkaufshütte aufgehebelt. Hier wurden Wurstwaren und Schinkenspeck im Wert von mehreren hundert Euro gestohlen. Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Teilen
Björn Braun
Gründer und Redakteur von lokalstimme.de - Inhaber vom Fotostudio fotos-braun.de in Altena.