Hemer (ots) – Eine 19-jährige Frau aus Hemer wurde heute Morgen Opfer eines sexuellen Übergriffs durch einen bislang unbekannten Mann.

Die 19-Jährige war gegen 7.45 Uhr zu Fuß auf der Verlängerung des Haarweges (Trampelpfad) zwischen der Gesamtschule der Stadt Hemer und der Felsenmeerschule unterwegs, wo sie der Täter körperlich anging. Es gelang der Frau sich erfolgreich zur Wehr zu setzen und den Täter in die Flucht zu schlagen.

Anzeige2 / Werbeplatz Buchen

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bisher erfolglos.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • männlich
  • circa 175 – 180 Zentimeter groß
  • normale Statur
  • etwa 10 Zentimeter lange dunkelblonde bis braune Haare
  • deutschsprachig ohne erkennbaren Akzent
  • dunkle Kleidung
  • dunkelgraue Wollmütze.

Wer hat den Vorfall beobachtet oder kann Angaben zur Identität des Täters machen?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Hemer unter 02372/9099-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Teilen
Björn Braun
Gründer und Redakteur von lokalstimme.de - Inhaber vom Fotostudio fotos-braun.de in Altena.